Brautag zu Hausen

Letzten Samstag war ja Brautag zu Hausen (die Vorbereitungen liefen ja schon vorher). Da Brauen verdammt hungrig macht, zauberte ich ein Jerk Pork und einen weiteren Schweinenacken, der ganz einfach mit Magic Dust gepudert war.

Nach ca. acht Stunden waren die Braten fertig. Passte genau zum Ablauf, da wir kurz zuvor auch mit dem Brauen fertig waren.

das Setup das Malz wird vorbereitet einmaischen

Da Brauen auch unheimlichen Durst verursacht, musste ein leckeres Bier vom Höchstadter Brauhaus her :whistle:

Anstich es läuft Unterweisung

Zum guten Bier gehört gutes Essen…

es raucht in Hausen das Jerk Pork... ...ist saftig und duftet wunderbar

Es ist angerichtet.

Anschnitt lecker es ist angerichtet

Das Bier muss jetzt übrigens noch gären und reifen. Danach wird es beim BBQ-Taucherstammtisch im Juni vernichtet :w00t:

Hier geht es zur Galerie: Brautag zu Hausen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.