Flank Steak und BockbierFlank steak and bock beer

Wie bereits hier geschrieben, bekam ich ja mein Bockbier vom Schlenk und zufälligerweise hatte ich auch noch ein Flank Steak vom MmV in der Kühle. Eigentlich war nur die Frage, was es als Beilage zum Fleisch geben könnte. Wir entschieden uns für Bratkartoffeln.

As I already wrote here I received a bock beer from Schlenkerla and coincidentally I had a flank steak from my butcher in the fridge. Actually the only question was what to make as side to the beef. We decided to make fried potatoes.

Das Flank Steak wurde mit dem All Purpose Rub von Tom Douglas gerubbed und für ca. 5 Stunden zurück in den Külschrank gegeben. Ich denke, zum Grillen selbst muss nicht mehr viel gesagt werden .

Die Bratkartoffeln wurden mit Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin, Kümmel und ein wenig Chili gebraten. Dazu gab es ein Bockbier vom Schlenkerla. That’s it – Der perfekte Abend. Es war phantastisch!

The flank steak was rubbed with the All Purpose Rub from Tom Douglas and was cooled for approx. 5 hours in the fridge. Imho I don’t need to say much about the grilling.

The fried potatoes were roasted with onions, garlic, rosemary, caraway and a bit chili. I had bock beer from Schlenkerla with the meal. That’s it – a perfect eve. It was phantastic!

Ein Gedanke zu „Flank Steak und BockbierFlank steak and bock beer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.