Mango-Kokos-EisMango-Coconut-Ice cream

Letztes Wochenende gab es ja zur Ente mit Mangosoße als Nachtisch das passende Mangoeis. Leider blieb ich die Bilder schuldig. Dafür gibt es jetzt die Bilder und das Rezept.

Last weekend we had crispy duck with mango sauce and as dessert we had mango ice cream. Unfortunately I didn’t made some pics of it and as apology now you get the pics and the recipe.

Zutaten

Die Menge ergibt ca. einen Liter Eiscreme.

  • 2 Mangos
  • ¾ Tasse Zucker
  • 1½ Tassen Milch
  • 1½ Tassen Kokosmilch
  • 3 EL Limettensaft

Zubereitung

Die Mangos werden geschält und gewürfelt. Mangowürfel und Zucker mit der Kokosmilch mit dem Zauberstab pürieren und danach durch ein Sieb passieren. Milch und Limettensaft zugeben, verrühren und in eine Eismaschine geben, bis es eine feste, cremige Konsistenz hat. Dann entweder sofort essen oder einfrieren (will man es dann essen, erst im Kühlschrank etwas weich werden lassen).

Falls jemand nun auf die Idee kommt, selber Eis zu machen, kauft euch eine Maschine mit Kompressor. Mit Akkus ist es wirklich albern. Irgendwann, werde ich auch was mit Kompressor haben.

 

 

 Ingredients

The quantity of ingredients will last for approx. one liter of ice cream.

  • 2 mangos
  • ¾ cups sugar
  • 1½ cups milk
  • 1½ cups coconut milk
  • 3 tablespoons lime juice

Preparation

The mangos to be peeled and cut in cubes. The mango cubes and the suger to be pureed with the coconut milk by using a hand blender. After this to be strained through a fine strainer. Add milk and lime juice, stir and pour to an ice cream machine as long as it becomes a solid and creamy consistence. Now just eat it immediately of freeze it (if you want to eat it after freezing let it soften for a while in the refrigerator).

If anybody wants to make ice cream on his/her own buy a machine with compressor. With ice packs it’s not really funny. At any time I will have a machine with compressor.

 

 

2 Gedanken zu „Mango-Kokos-EisMango-Coconut-Ice cream

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.