Nachtrag aus Yinchuan (China)

Ich bin ja nun schon einige Zeit wieder daheim (aber immer noch krank im Bett) und nun dachte ich mir, dass ich das letzte Abendessen in Yinchuan, ein klassischer Hot Pot, endlich mal einstelle.

Am 20.01.2011 gingen wir zu dritt (was für einen Hot Pot eigentlich zu wenig ist) zum Hot Pot-Essen, was in dieser Region und bei diesen Temperaturen (-15 °C) klassisch und sehr beliebt ist. Der Hot Pot (auch [[Feuertopf]] genannt) ist ähnlich einem [[Fondue]], nur dass die verwendete Suppe und wohl auch die Einlagen etwas anders sind.

Natürlich gibt es auch allerhand drum herum, wie z.B. den chinesischen Nudelsalat. Das Zeug ist einfach genial, davon kann man sich ernähren :w00t:

Und noch mal der brodelnde Hot Pot (bin mal gespannt, wann die Dreßlers laden …).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.