Burger an St. Patrick’s

Gestern Abend gab es Burger und da St. Patricks war, gab es natürlich irisches Bier und Whisky (allerdings Islay). Die Patties (nein, das hat nichts mit St. Patrick’s zu tun) habe ich gestern morgen frisch gemacht und gefroren.

Natürlich gab es zu den Burgern eine leckere Soße, die ebenfalls gestern morgen bzw. mittags zubereitet wurde. Als Beilage gab es selbst gemachte Fritten, die ich gestern morgen extra geschnitzt und blanchiert habe.

Die Burger wurden am Grill nur mit Cheddar belegt. Alle anderen Zutaten, konnten sich die Gäste selbst aussuchen und sich so den Burger selbst zusammenstellen. Es gab Jalapenos, saure Gurken, geröstete Zwiebeln, Bacon, Salat und Tomaten.

Es war ein toller St. Patty’s Day und wir hatten eine tolle Stimmung mit viel Burger und Bier. Danke euch allen für den tollen Abend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.