Armadillo Eggs

Eigentlich hatte ich heute vor, mal wieder Hamburger zu machen, hab es mir dann aber anders überlegt, als ich die frischen Jalapenos aus dem Garten sah.

Die Jalas wurden erst mal mit Cheddar gestopft und das Rinderhack wurde mit Koriandersamen, Pfeffer, Senf, Zwiebeln und Chipotle-Tabasco angemacht.

Danach wurden die Jalas mit Hackfleisch umhüllt und mit Speck eingewickelt.

Danach kamen sie erst mal auf den Grill bei indirekter Hitze und bekamen etwas Nussrauch ab. Danach wurden sie dann über direkter Hitze fertig gegrillt.

Die Armadillos sind ein geiles Zeug und ich hätte gute Lust mal eins mit ner Habi zu machen :devil:  Es war definitiv nicht das letzte Mal!

2 Gedanken zu „Armadillo Eggs

  1. Übrigens deine Seite kann per Smartphone wunderbar angezeigt werden.GhandiP.S.: 1) Ja is denn scho Ostern?2) Wann kommt endlich das Feature: Online tasting?

  2. Konnte ich mittlerweile auch mit BlackBerry testen. Funzt perfekt 🙂
    Das Feature online-tasting hat noch diverse Macken und wird daher wohl nicht vor 2050 kommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.