Steakabend

Wie angekündigt gab es gestern gut gereifte Ribeye Steaks von der deutschen Färse. Leider konnte der Männerabend nur sehr klein ausfallen, da ich von diesem wunderbaren Fleisch nur noch 4 Steaks übrig hatte :cwy:

Um ca. 18:15 schmiss ich also den AZK an bereitete die Wedges vor. Die Vorbereitung war nicht die Welt: nur 10 Minuten die Kartoffeln vorkochen und danach geviertelt, mit Öl benetzt und in einer Mischung aus Magic Dust und Semmelbrösel gewendet. Danach bei 250 °C in den Ofen zum Backen.

In der Zwischenzeit wurde der Grill klar gemacht und die Steaks aufgelegt. Die Steaks wurden nur kurz von beiden Seiten scharf angegrillt und dann indirekt gar ziehen lassen.

In der Zwischenzeit waren auch die Wedges fertig und wir konnten loslegen. Dazu gab es Hallerndorfer Weizenbock :w00t:

Das waren bestimmt nicht die letzten Steaks dieses Jahr…

Ein Gedanke zu „Steakabend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.