Planked Salmon mit Nudeln

Gestern gab es mal wieder was Einfaches aber extrem Leckeres und dazu ist es noch ein absoluter Hingucker: Planked Salmon mit Parpadelle. Der Lachs und der Grill waren schnell vorbereitet und ich machte mich an die Nudeln und das Sößchen dafür.

Als der Lachs fertig war, er brauchte ja nur 20 Minuten auf den Planken, war auch das Sößchen und die Nudeln fertig und es konnte gefuttert werden :w00t:

Ein Jammer für die, die nicht da waren :whistle:

2 Gedanken zu „Planked Salmon mit Nudeln

  1. Das Rezept zu dem Sößchen für die Nudeln würde mich mal interessieren. Sehe da Zwiebeln, Dill, Weißwein, Lachsstückchen(?), Sahne

    1. Yepp, richtig gesehen.

      Das Wichtigste bei Soßen ist aber eine vernünftige Basis. Bei Fischen eignen sich Köpfe, Haut, auch ein bisschen Fleisch usw.
      Bei dieser Soße habe ich erst mal eine klein gehackte Schalotte in Butter angeschwitzt, bis sie glasig wurde. Dann Haut und Stücke vom Fleisch dazu gegeben, sowie die gehackten Stiele vom Dill. Alles ein bisschen andünsten und dann mit einem Glas Weißwein ablöschen und auf etwa 1/3 einreduzieren.
      Eine Packung Sahne dazu (ca. 200 g) und dann mit frisch geriebenen Parmigiano (eine Hand voll) etwas eindicken. Zum Schluss noch ein, zwei Esslöffel frischen Dill dazu und fertig.
      Am besten frische Nudeln verwenden und die Nudeln etwa eine Minute vor “al dente” aus dem Wasser nehmen und in der Soße gar ziehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.