Offline-Treffen bei Jack the Ribber

Mann, was war das für ein wahnsinns Wochenende 😎

Als wir (Festus und ich) am Samstag Vormittag ankamen, dauerte es keine zehn Minuten, bis wir dachten, wir kennen alle schon seit Jahren und wir fühlten uns richtig gut unter all diesen normalen Leuten.

Da über dieses Treffen bereits mehr als genug im GSV-Forum geschrieben wurde, will ich hier nur noch mal meine persönlichen Eindrücke wiedergeben.

Das Treffen in [[Altenberge]]war wirklich perfekt organisiert und die Location einfach ein Traum. Es gab Bier und Fleisch in rauen Mengen und Spaß stand absolut im Vordergrund.

Wie bereits erwähnt, war die Gastfreundschaft dermaßen gut, dass man sich nicht als Gast fühlte, sondern eher wie daheim unter Freunden, die man bereits seit mehreren Jahren kennt. Es war ein Treffen, an dem sich die unmöglichsten Gruppierungen bildeten: Da stehen plötzlich ein Oberpfälzer, ein Österreicher und zwei Franken zusammen und reden in herrlicher Eintracht über Bier, Schnaps und Essen (naja, der ein oder andere Seitenhieb kam dann schon 😉 ).

Es war einfach genial! Leider habe ich bei weitem nicht so viele Bilder, wie ich gerne gemacht hätte, da der Spaß und das Essen def. im Vordergrund standen, aber nichts desto Trotz habe ich eine kleine Auswahl online gestellt: Galerie

Ich hoffe, ich darf wieder dabei sein, wenn es wieder heißt, der Berg ruft :biggrin:

Ein Gedanke zu „Offline-Treffen bei Jack the Ribber

  1. Pingback: Jamaican Jerk Pork

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.