Karreespeck

Am 25.01.2010 kaufte ich mir ein 3 kg – Karree vom Schwein und habe es dann für drei Wochen zum Trockenpökeln in den Kühlschrank gelegt.

Nach der der Pökelphase kam es dann am 13.02.2010 in den Keller zum Durchbrennen und am 19.02.2010 wurde das gute Stück erst mal für 11 Stunden gewässert um danach wieder zum Reifen aufgehängt zu werden.

Die Reifezeit war dann heute morgen beendet und das Karree ging zum ersten Mal in den Rauch. Voraussichtlich werde ich den Karreespeck vier mal räuchern und danach noch ca. zehn Tage reifen lassen.

Ein Gedanke zu „Karreespeck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.