Einweihung des H-ExpressDedication of the H-Express

Wie ihr ja sicherlich wisst, habe ich ja endlich eine Lok. Und nun endlich konnte ich sie nach dem Einbrennen auch einweihen.

As you surely know I finally have a BBQ smoker. And now after I did the burn-in it was dedicated.

Für die Einweihung musste natürlich ein BBQ-Klassiker herhalten, also gab es dann auch Spare Ribs (Baby Backs). Da ja aber so eine Einweihung schon etwas besonderes ist, machte ich für die Ribs eine neue Glace, die ich so noch nie machte und auch nirgends gesehen habe. Wer mehr über die Glace wissen will, kann zum Rezept von Friedi’s Fruity Glace springen.

So gegen 12 Uhr wurde der H-Express angeworfen.

Nachdem die Temperatur eingeregelt war, ging es los und die Ribs wurden aufgelegt.

Nach etwa vier Stunden wurden die Ribs das erste mal mit der Glace gemoppt. Und endlich wurde das erste Bier geöffnet :w00t:

Danach wurde der Pit wieder geschlossen und die Soße wurde noch ein wenig einreduziert.

Zu den Ribs gab es auch noch zwei BBC. Um 19:45 Uhr war das Futter dann endlich fertig. Die Ribs wurden glaciert und der Abschluss wurde vorbereitet.

Nachdem die Ribs und die Hähne gefuttert waren, war dann noch das Flank Steak dran, was bereits im Pit war und schon eine Temperatur von 50 C hatte. Noch mal schnell auf den Gussrost gelegt und runter damit. Das Flank wurde diesmal mit Butt Rub eingerubbelt. Einfach geil!

Alles in allem war es eine gelungene Einweihung mit guten Freunden, irischem Bier, selbst gemachten Sekt und schottischem Whisky. Was will man mehr vom Leben?For the dedication the meal needed to be a classical BBQ and so I made baby back ribs. Due to a dedication is something special I made a very special new glace which I never made before and never even saw before. For those who wants to know more about the glace jump to the recipe of Friedi’s Fruity Glace.

It was about 12 when the H-Express was started.

After the temperature was regulated the ribs came in the pit.

After about four hours the ribs were mopped with the glace the first time and finaly the first beer was opened.

After this the pit was closed again and the sauce was a bit reduced.

Additional to the ribs I made two BBC. At 19:45 the meal was finished. The ribs were glaced and the final meal had been prepared.

After the Ribs and the chicken had been eaten it was the flank steak’s turn. The flank was already in the pit and already had a temperature of 50 °C. Just put it a short time on the cast grate and put it of. Yesterday the flank was rubbed with Butt Rub. Really excellent!

All in all it was a successful dedication with good friends, Irish beer, selfmade sparkling wine and Scotch whisky. What to expect more from life?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.