Beef-Rub nach Jim Goode

Für Beef Brisket und Pulled Beef gibt es meines Erachtens nichts besseres als den Beef-Rub von Jim Goode. Der Rub eignet sich auch super für ganze Hüften oder auch für Roastbeef

Zutaten

  • 5 TL brauner Rohrzucker
  • 4 TL Paprika (edelsüß)
  • 4 TL Senfpulver
  • 4 TL Zwiebelpulver
  • 4 TL Knoblauchpulver
  • 3 TL getr. Basilikum
  • 2 TL Lorbeerblätter (gemahlen)
  • 1 ½ TL Koreandersamen
  • 1 ½ TL Bohnenkraut
  • 1 ½ TL getr. Thymian
  • 1 ½ TL schwarzer Pfeffer (frisch gemahlen)
  • ¼ TL Cumin
  • 2 TL Meersalz nach Geschmack

Zubereitung

Alle Zutaten in einem Mörser vermischen und fein mahlen.

Anmerkung

Mit diesem Rub kann man eine Jim Goodes Mop-Soße für Rindfleisch machen.

Ein Gedanke zu „Beef-Rub nach Jim Goode

  1. Pingback: BBQ mit Freunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.