Penne con Zucchini e Funghi e Zafferano

Auf Wunsch meiner Süßen gab es heute mal Penne mit Zucchini und Champignons und Safran. Das Gericht lebt von nichts anderem als den guten Zutaten und die Zubereitung ist ein Kinderspiel.

By request of my sweet heart today we had penne with zucchini and champignons and saffron. This meal lives of nothing but good ingredients and the preparing is a simple job.

Zutaten

  • 250 g Penne Rigate
  • 2 größere Zucchini (besser 4 – 5 kleinere)
  • 1 große rote Zwiebel
  • 5 – 6 große Egerlinge
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Glas Weißwein (Soave)
  • 200 g Sahne
  • 1 Hand voll Parmiggiano oder Peccorino
  • 0,1 – 0,3 g Safran (Fäden!)
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer (aus der Mühle)

Zubereitung

  • die Zucchini werden geviertelt und der weiche Kern wird entfernt, danach scheidet man schräge Spalten
  • die Zwiebel einfach halbieren und dann dünne Streifen abschneiden
  • bei den Egerlingen entfernt man den Stiel und schneidet ebenfalls dünne Scheiben
  • die Knoblauchzehen werden in hauchdünne Scheiben geschnitten
  • Safran in dem Glas Weißwein einweichen

Die Zucchini werden in einer heißen Pfanne kurz mit Olivenöl angebraten. Danach kommt das restliche Gemüse hinzu und wird so lange mit gebraten, bis alles mit Öl benetzt ist und die Zweibeln leicht glasig werden. Nun löscht man mit dem Weißwein und Safran ab und lässt den Wein reduzieren, bis nahezu keine Flüssigkeit übrig ist. Danach wird die Sahne und die nicht ganz al dente gekochten Nudeln (sie sollten noch etwa 2 – 3 Minuten brauchen) zugegeben und ebenfalls reduziert. Wenn die Sahne gut eingedickt ist und nur noch etwas flüssig ist, wird der Käse (ich nehme eine Mischung aus frisch geriebenem Parmiggiano und ebenfalls frisch geriebenem Peccorino Sardo) zugegeben und alles wird vermischt. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sofort anrichten und mit frischem Parmiggiano servieren.

Ingredients

  • 250 g penne rigate
  • 2 bigger zucchini (better 4 – 5 smaller ones)
  • 1 big red onion
  • 5 – 6 big brown champignons
  • 3 doves of garlic
  • 1 cup white wine(Soave)
  • 200 g creme
  • 1 hand full parmiggiano or peccorino
  • 0,1 – 0,3 g saffron threads

Preparation

  • dzucchini to be cut in quarters and the soft core to be removed, then cut slantwise in peaces
  • the onion to be cut in two halves and then to be cut in thin stripes
  • remove the chimney of the champignons and cut in thin slices
  • the garlic doves to be cut in very thin slices
  • soak the saffron threads in a cup of white wine

Saute the zucchini in a hot pan with olive oil for a short time. Then add the other vegetables and saute as long as all vegetables are covered with oil and the onions become transparent. Now deglaze with the white wine and the saffron inside and reduce the wine until there is nearly no liquid. After this add the creme and the noodles which are not „al dente“ at all (they should need 2 – 3 further minutes) and reduce again. As soon as the creme is thick enaugh and it’s only a bit fluidly add the cheese (I prefer a mixture of fresh scraped parmiggiano and peccorino sardo) and mix well.

Serve immediately with fresh parmiggiano.

2 Gedanken zu „Penne con Zucchini e Funghi e Zafferano

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.