Pasta con Porcini freschi

Am Wochenende kam ein Freund vorbei und brachte uns Pilze aus dem Wald. Die schönsten davon, ein paar richtig gute Herrenpilze, gab es am Dienstag zusammen mit frischer Pasta.

Für die Sugo hab ich nur ein paar Schalotten mit Knoblauch, Thymian und Rosmarin angeschwitzt. Dazu kamen die Pilze und nach zwei Minuten kam noch eine gewürfelte Tomate dazu. Alles mit einem Glas Weißweinabgelöscht und nachdem reduziert war, kam die Sahne dazu. Die Pasta kam für zwei Minuten in die Sugo und dann wurde mit frischem Parmigiano serviert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .