Menü vom Grill und aus dem Dutch Oven

Gestern zauberte ich das Grillmenü zu dem ich auserwählt wurde. Es ist wirklich mal was anderes, ein komplettes 3-Gänge-Menü in der Outdoor-Küche zu machen, als einfach nur mal ein Steak oder BBQ.


Auf eine genaue Beschreibung verzichte ich an dieser Stelle ausnahmsweise und beschränke mich hier nur auf die Ergebnisse. Wer alles über das Menü lesen will, wird hier fündig: GSV – IG Menüs

Das Ganze startete mit einer sehr leckeren Vorspeise. Es gab Rotbarben, gewürzt mit Fenchelsaat und Salz. Als Beilage gab es dazu einen genial frischen Fenchelsalat.

Als Hauptspeise gab es dann ein Filet vom irischen Angusrind (dry aged). Dazu gab es eine geniale Soße und Kartoffelstampf mit Gorgonzala picante.

Der Abschluss war dann eine Nachspeise aus dem Dutch Oven. Es gab einen Mohn-Käsekuchen mit einer Glasur aus Preiselbeeren mit Cassis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.