1. Mai 2013

Das Wetter am 1. Mai verhieß ja eigentlich nichts Gutes, aber ein Tag wird einfach immer so gut, wie man ihn macht. Da sich unsere Freunde nichts Großartiges gewünscht haben, bereitete ich Pulled Pork vor und als Vorspeisen gab es Baby Back Ribs mit einer Spezial-Rauchbier-Glace und Drumsticks mit dem Chicken Rub von Tom Douglas.

Das PP wurde mit Friedi’s Rub behandelt und wärend des Smokens 3 oder 4 mal gemoppt mit einer Mischung aus Apfelessig, Tomatenmark und eingelegten Jalapenos. Serviert wurde es mit Cole Slaw und South Carolina Mustard Sauce.

Für mich waren die Ribs dieses Mal definitiv das Highlight, obwohl sowoh die Drumsticks als auch das PP wirklich ein Traum waren.

2 Gedanken zu „1. Mai 2013

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.