Wok: Rindfleisch mit Sa Cha

Heute wurde mal wieder gewokt und zwar mit einer Zutat, die ich direkt aus Shanghai von Faye bekam: Sa Cha Sauce. Die Sauce hat allerhand Sachen drin, die ein Europäer wohl nicht freiwillig verwenden würde. Da ich aber generell alles esse, was mir schmeckt, macht mir das auch nichts aus.

Gewokt wurde einfach free style mit Gemüse (viel Knoblauch!)  und Flank Steak. Alles in mundgerechte Stücke geschnitten und fertig. Das Fleisch wurde eine Stunde vorher in eine Mischung aus Ei, Stärke, Soyasoße und  Reiswein eingelegt.

Als erstes wurde das Fleisch frittiert und dann zur Seite gestellt. Danach wurde im restlichen Öl die Sa Cha Sauce etwas angebraten und dann kam das Gemüse dazu. Alles zusammen ca. zwei Minuten fritiert und auch beiseite gestellt.

Als nächstes die Nudeln ein bisschen frittiert und das Fleisch wieder zugegeben. Zum Schluss das Gemüse zurück in den Wok, noch eine Minute bei rel. starker Hitze frittiert und fertig.

Das Fleisch war nahezu perfekt gegart (medium aber cross) und die Sa Cha Sauce verleiht dem Gericht ein unvergleichliches Aroma; einfach klasse (die, die beim Chinesen in Etzelskirchen gelegentlich essen dürften Sa Cha kennen)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.